Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 13 Sep 2016 in Aktuelles aus der Diözese, Apostolischer Administrator, Diözese, Geistliche Leben, Kirche, Slide, Stimme der Priester

Erzbischof Pizzaballa feiert die erste Messe in seinem Heimatort Cologno al Serio

Erzbischof Pizzaballa feiert die erste Messe in seinem Heimatort Cologno al Serio

 

ITALIEN – Sonntag, 11. September 2016. Erzbischof Pizzaballa feierte sein erstes feierliches Hochamt in der Pfarrkirche Cologno al Serio bei Bergamo.

Am Tag nach seiner Bischofsweihe in der St. Alexander Kathedrale von Bergamo feierte Erzbischof Pierbattista Pizzaballa, Apostolischer Administrator des Lateinischen Patriarchats von Jerusalem, am Sonntagmorgen, dem 11. September, seine ersten Gottesdienst als Erzbischof in der Pfarrkirche von Cologno al Serio, einer Stadt mit 10.000 Einwohnern, 10 km südlich von Bergamo gelegen.

Umgeben von seiner Familie, Freunden und vielen Gläubigen zog Erzbischof Pizzaballa feierlich in die Stadt ein und wurde von hunderten Bewohnern begrüßt.

Mehr als 50 Priester und Bischöfe konzelebrierten beim Gottesdienst. Unter ihnen waren Bischof Davide Pelucchi, Generalvikar der Erzdiözese von Bergamo. Msgr. Tino Scotti vom vatikanischen Staatssekretariat, der gegenwärtige Kustos des Heiligen Landes P. Francesco Patton OFM, und eine Delegation des Lateinischen Patriarchats, im Besonderen bestehend aus Bischof Giacinto Boulos Marcuzzo, Vikar in Israel, und P. David Neuhaus, Vikar für die Hebräische sprechenden Katholiken in Israel.

Während der Zeremonie war ein Jugendlicher eingeladen, stellvertretend für die Jugend von Cologno al Serio zu sprechen. „Pater Pizzaballa, wir erkennen in ihrer Person und in ihrer Art zu handeln eine unendlich wertvolle Gabe: Demut“, sagte er zum Erzbischof gewandt. „Wir haben sie all die Jahre mit Bewunderung beobachtet in der schwierigen Aufgabe des Brückenbauers im Land der Mauern. Ihretwegen sehen wir eine Kirche, die ohne dass sie mit erhobenem Finger auf uns zeigt, mit uns gehen kann.“

Myriam Ambroselli

Foto: Feierlicher Einzug von Bischof Pizzaballa in Cologno al Serio. P. Mario Cornioli