Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 31 Mai 2016 in Lokalnachrichten, Politik und Gesellschaft, Slide

EU Delegationsleiter sind Zeugen des fortwährenden Baus der Mauer im Cremisan-Tal

EU Delegationsleiter sind Zeugen des fortwährenden Baus der Mauer im Cremisan-Tal

Beit Jala – Am Donnerstag, den 26. Mai 2016 besuchten die EU Delegationsleiter in Jerusalem und Ramallah das Gebiet von Beir Onah, wo sie den derzeitigen Bau der Trennungsmauer sahen.

Die Gesellschaft von St. Yves, das katholische Zentrum für Menschenrechte, informierte die EU Delegationsleiter über rechtliche, politische, wirtschaftliche und soziale Aspekte des Mauerbaus. Herr Ralph Tarraf, Leiter der Delegation der „EU Assistance to the Palestinians“ überbrachte dann die Botschaft Seiner Seligkeit Fouad Twal, in der er den Vertretern der EU für all die Unterstützung und Hilfe dankte. Bei einem Besuch im Lateinischen Patriarchat einen Tag vorher betonte Herr Tarraf die Rolle, die die Europäische Union spielen sollte, um eine gerechte Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt zu finden, und bezog sich im Besonderen auf die „Grenze von 1967“ und auf „Jerusalem als Hauptstadt für zwei Staaten“.

Die EU Delegationsleiter hatten Gelegenheit, Herrn Issa Al-Shatleh zuzuhören, einem der Landbesitzer, dessen Land konfisziert und dessen Olivenbäume ausgerissen worden waren als Ergebnis des Mauerbaus. Pater Aktham Hijazin, der Pfarrer von Beit Jala, sprach danach über die Gefahr zukünftiger Ergreifung von Ländern in Beit Jala zwischen den Siedlungen Gush Etzion und Har Gilo. Er berichtete auch von den täglichen Gebeten und friedlichen Demonstrationen, die in Beir Onah abgehalten und immer von israelischen Soldaten unterdrückt werden.

Die EU Delegationen haben wiederholt den Bau von Siedlungen und der Trennungsmauer jenseits der Grenzen von 1967 verurteilt und dagegen Einspruch erhoben. Sie drückten auch ihre Besorgnis über den Verlauf der Mauer aus und erinnerten an ihre Unrechtmäßigkeit nach internationalem Gesetz.

Saher Kawas

DSC_0001.jpgDSC_0003.jpgDSC_0006.jpgDSC_0009.jpgDSC_0011.jpgDSC_0013.jpgDSC_0014.jpgDSC_0015.jpgDSC_0016.jpgDSC_0018.jpgDSC_0019.jpgDSC_0021.jpgDSC_0022.jpg