Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 22 Apr 2015 in Projekte, Slide

Hausrenovierung in Madaba: ein Zeugnis christlicher Solidarität

Hausrenovierung in Madaba: ein Zeugnis christlicher Solidarität

MADABA – In der Altstadt von Madaba in Jordanien leben viele christliche Familien unter sehr prekären Bedingungen, in alten Häusern, dir beinahe auseinanderfallen und Renovierung brauchen. Eine außerordentliche Solidarität zwischen Christen findet jetzt statt durch das „Hauserneuerungsprojekt“, das darin besteht, dass armen und bedürftigen Familien geholfen wird, indem ihre Häuser komplett renoviert werden, was ihnen bessere Lebensbedingungen und vor Allem neue Hoffnung und Liebe bietet. Nachstehend das Zeugnis von Reem Sawalha, der das Projekt entwickelt hat.

„Denn nach dem Maß, mit dem ihr messt und zuteilt, wird auch euch zugeteilt werden“

(Lukas 6:38)

Hauserneuerung

Gemeinsam wiederaufbauen, es ist leichter, als man denkt!

Gemeinsame Herausforderungen und Schwierigkeiten, denen wir als Christen begegnen, verlangen gemeinsame Anstrengungen von uns allen, und volle Kooperation, um sie zu überwinden. Weil ich die Gelegenheit hatte, meine Lebenssituation zu verbessern, da ich eine großzügige Unterstützung für meinen Universitätsabschluss in Design erhielt, möchte ich weniger glücklichen Menschen, die schwierige Lebensbedingungen haben, helfen und ihnen die Möglichkeit geben, ihr Leben zu verbessern, um Zeugen zu sein für die Liebe und Harmonie, die uns von Christ, dem Herrn, gelehrt wurde, um sein Wort zu verbreiten.

„Geben ist seliger als Nehmen“

Trotzdem Hoffnung erwecken und zum Wohlergehen der Gesellschaft beitragen….

Ich führe ein kleines Geschäft für Inneneinrichtung und hatte das Glück, eine Reihe von verschiedenen erfolgreichen Projekten in meinem Heimatland Jordanien durchzuführen, was mir eine elfjährige Erfahrung im Managen, Beraten und Ausführen von Inneneinrichtung gab, und auch mein Team möchte unsere Erfahrung ausdehnen auf andere durch kreative Hauserneuerung und DIY Ideen als Teil unseres Restaurierungsprojektes.

Durch das Hauserneuerungsprojekt tragen wir zur Verbesserung des Lebensstandards christlicher Familien bei, wehren Gedanken an Migration ab, und um die christliche Identität im Hl. Land zu erhalten, bemühen wir uns, die weniger Glücklichen zu unterstützen und Zufriedenheit zu erreichen, indem wir die Lebensbedingungen von Behinderten, Waisen, armen Familien und den Älteren verbessern.

Unsere Forschung schloss auch eine Studie ein, die vom „Committee fraternal“ durchgeführt wurde und viele analytische Techniken benutzte, um Folgendes zu klären:

  1. Die Heimumgebung der betreffenden Personen
  2. Ihr Gesundheitszustand
  3. Ihre finanzielle Situation; ein Formular wurde vorbereitet, das vom Ehemann unter Anleitung eines Priesters des Patriarchats ausgefüllt wurde.

Wir verwendeten diese Methode, um die Situation jedes Hauses analysieren zu können, indem wir empfohlene Familien besuchten und die notwendigen Ressourcen zusammenstellten, damit jedes Projekt individuell abgewickelt werden kann.

Während der Besuche bei den Familien erlebten wir die Bedingungen, unter denen die Familien litten, es war ihnen nicht erlaubt zu studieren oder zu arbeiten wie andere, was Konsequenzen hatte für ihr finanzielles Leben und die Ursache für ihr Unglück war. Einige dieser Bedingungen verursachten Behinderungen. Ein Ehemann hat Bandscheibenprobleme, was ihm Schwierigkeiten in der Bewegung bereitet, seine Frau leidet unter einer neurodegenerativen Krankheit, ihre Tochter hat Kinderlähmung, in einer anderen Familie hat der Vater Herzprobleme und der Sohn eine teilweise zerebrale Lähmung, in einem anderen Haus lebt eine alte, einsame Dame, die schwach ist und Gelenksprobleme hat.

Der Vorteil der Erneuerung dieser Häuser ist es, sicher zu stellen, dass die Menschen in einer besseren und gesunderen Umgebung leben und nicht im Zustand der Verzweiflung und obsoleter Wohnungsbedingungen, die durch Vernachlässigung und Armut entstehen.

Wir glauben, dass es unser Auftrag ist, diesen bedürftigen Menschen Unterstützung zu gewähren, wir glauben an das Recht des Einzelnen auf gesunde Lebensbedingungen. So erreichen wir Solidarität mit den anderen.

Wir suchen für diese gute Absichten Partner zur Unterstützung unsrer humanitären Fälle im Hl. Land, ihre Hilfe und Unterstützung wird unsere Chancen erweitern und grenzenlos weiterreichen.

Lasst uns alle die Veränderung sein, gemeinsam können wir das Unmögliche möglich machen. „Der ultimative Wert des Lebens hängt ab vom Bewusstsein und der Macht der Kontemplation“ (Aristoteles).

Vielen Dank,

Reem Sawalha

Kontaktdaten:

Reem Sawalha

Tel: 00962 798 506091

Reem.a.sawalha@gmail.com

DSC00210.JPGDSC00214.JPGDSC00217.JPGDSC00284.JPGDSC00310.JPGDSC00313.JPGDSC00319.JPGDSC00320.JPG20150319_111734.jpgDSC00309.JPG