Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 17 Feb 2015 in Diözese, Patriarch, Pressemitteilungen, Slide

Am 17. Mai: Zwei neue heilige Palästinenserinnen

Am 17. Mai: Zwei neue heilige Palästinenserinnen

PRESSEMITTEILUNG – Letzten Samstag, am 14. Februar 2015 wurde während des Konsistorium der Kardinäle, die sich in Rom um den Heiligen Vater Franziskus versammelt hatten, das Datum der Heiligsprechung von zwei Palästinenserinnen verkündet.

Während der Messfeier am 17. Mai 2015 werden Schwester Marie Alphonsine, Gründerin der Schwestern des Rosenkranzes, und Schwester Maria vom gekreuzigten Jesus (Mariam), Gründerin des Karmel von Bethlehem,  für die gesamte Kirche als Heilige anerkannt werden.

Der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Seine Seligkeit Fouad Twal, teilte aus Rom  “seine große Freude, und die des gesamten Heiligen Landes über die Heiligsprechung der zwei palästinensischen Töchter der Diözese von Jerusalem mit. Sie geben uns Licht und Trost inmitten unserer Schwierigkeiten. ”

Der Patriarch dank in seiner Freude darüber, dass die Diözese sich nun auf das Gebet dieser beiden Jünger Christi verlassen darf,  allen, die dazu beigetragen haben, dass ihr Leben anerkannt wurde,  und lädt alle Gläubigen zu den Feierlichkeiten anlässlich der Heiligsprechung nach Rom und ins Heilige Land ein.