Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 7 Nov 2014 in Pressemitteilungen, Publikationen

Erklärung der Kirchenoberhäupter  in Jerusalem

Erklärung der Kirchenoberhäupter in Jerusalem

Esplanade-300x225PRESSEMITTEILUNG – Am 6. November 2014 haben die  Patriarchen und Kirchenoberhäupter  in Jerusalem eine Erklärung veröffentlicht, in der sie ihre Besorgnis über die Gewaltausbrüche und die rasche Verschlechterung der Lage in der Heiligen Stadt zum Ausdruck bringen. Außerdem fordern sie die Wahrung des Status Quo, vor allem auf dem Haram al Sharif, der Esplanade der Moscheen.

Wir, die Kirchenoberhäupter in Jerusalem, wollen unsere ernste Besorgnis über die Reaktion auf die jüngsten Aktivitäten auf dem Haram al Sharif, die die Vollsperrung beider und  Einschränkung des Zugangs zur Al-Aqsa-Moschee zur Folge hatte,  zum Ausdruck bringen. Diese Ereignisse wurden durch extremistische  Handlungen provoziert, die zu einem Phänom sowohl hier im Heiligen Land als auch in der weiteren Region geworden sind.

Wir verurteilen jegliche Drohung hinsichtllich der Änderung des Status der Heiligen Stätten,  von wo auch immer sie kommen mögen. Die Heiligen Stätten bedürfen des ständigen wachsam Schutzes, damit ein angemessener Zugang zu ihnen nach herrschendem Status Quo aller drei abrahamitischen Religionen gepflegt werden kann.

Der bestehende vereinbarte Status Quo für diese Heiligen Stätten muss voll umfassend zum Wohle der ganzen Gemeinde respektiert werden. Jede Bedrohung seiner Kontinuität und Integrität könnte leicht unvorhersehbare Folgen haben, die  im vorherrschenden heiklen politischen Klima höchst unwillkommen wären.

 

Die Patriarchen und Kirchenoberhäupter in Jerusalem

+Patriarch Theophilos III, Greek Orthodox Patriarchate

+Patriarch Fouad Twal, Latin Patriarchate

+Patriarch Nourhan Manougian, Armenian Apostolic Orthodox Patriarchate

+Fr. Pierbattista Pizzaballa, ofm, Custos of the Holy Land

+Archbishop Anba Abraham, Coptic Orthodox Patriarchate, Jerusalem

+Archbishop Swerios Malki Murad, Syrian Orthodox Patriarchate

+Archbishop Aba Embakob, Ethiopian Orthodox Patriarchate

+Archbishop Joseph-Jules Zerey, Greek-Melkite-Catholic Patriarchate

+Archbishop Mosa El-Hage, Maronite Patriarchal Exarchate

+Archbishop Suheil Dawani, Episcopal Church of Jerusalem and the Middle East

+Bishop Munib Younan, Evangelical Lutheran Church in Jordan and the Holy Land

+Bishop Pierre Malki, Syrian Catholic Patriarchal Exarchate

+Msgr. Joseph Antoine Kelekian, Armenian Catholic Patriarchal Exarchate

 

(November 2014)