Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 2 Jun 2014 in Kirche, Papst - Heiligen Land 2014

Peres und Abbas werden am 8. Juni im Vatikan für den Frieden beten

Peres und Abbas werden am 8. Juni im Vatikan für den Frieden beten

Abbas-Peres-Vatican-300x150VATIKANSTADT – Es ist bereits offiziell: Das gemeinsame Gebet des israelischen Präsidenten Schimon Peres und des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas gemeinsam mit Papst Franziskus findet am  Pfingstsonntag, den 8. Juni 2014 im Vatikan statt. Am Nachmittag  werden sich die beiden Politiker im vatikanischen Gästehaus Santa Marta treffen, um mit Papst Franziskus zusammen um Frieden zu beten. Zu dem Gebet hatte der Papst am zweiten Tag seiner Heilig-Land-Reise in Bethlehem am Sonntag, den 25. Mai auf dem Krippenplatz eingeladen. Die Einladung wurde von beiden Präsidenten angenommen.

Wortlaut der Einladung von Papst Franziskus:

An diesem Ort, wo der Friedensfürst geboren wurde, möchte ich an Sie, Herr Präsident Mahmoud Abbas, und an Herrn Präsidenten Shimon Peres eine Einladung richten, gemeinsam mit mir ein intensives Gebet zu erheben und von Gott das Geschenk des Friedens zu erflehen. Ich biete mein Haus im Vatikan an, um dieses Gebetstreffen zu beherbergen.

Alle ersehnen wir den Frieden; viele Menschen bauen ihn täglich mit kleinen Gesten auf; viele leiden und nehmen geduldig die Mühe auf sich, immer wieder zu versuchen, Frieden zu schaffen. Und alle – besonders diejenigen, die in den Dienst ihres eigenen Volkes gestellt sind – haben wir die Pflicht, uns zu Werkzeugen und Urhebern des Friedens zu machen, vor allem im Gebet.

Frieden zu schaffen ist schwierig, aber ohne Frieden zu leben, ist eine Qual. Alle Männer und Frauen dieses Landes und der ganzen Welt bitten uns, ihr brennendes Verlangen nach Frieden vor Gott zu tragen.”

Quelle: Radio Vatikan