Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 27 Feb 2014 in Diözese, Schulen

Pfarrer Faysal Hijazion in Frankreich, um unsere Schulen bekannt zu machen

Pfarrer Faysal Hijazion in Frankreich, um unsere Schulen bekannt zu machen

Hijazin en France

Don Faysal Hijazin , Generalsekretär der christlichen Schulen in Palästina und Generaldirektor der Lateinischen Patriarchats Schulen in Palästina, reiste nach Frankreich, um dort unsere palästinensischen Schulen bekannt zu machen. 

Diese Reise war von dem französischen Verein “Eine Blume für Palästina” , die regelmäßig Stipendien für besonders bedürftige Schüler unserer katholischen und christlichen Schulen vergibt, organisiert worden. Laut Professor Suheil De’ebes , Ehrenmitglied dieses Vereins mit Sitz in Paris, und dessen Vertreter in Palästina, begann diese Reise im Süden Frankreichs und endete in Paris. Pfarrer Faysal hat zahlreiche Tagungen und Konferenzen nicht nur für die Vertreter des Vereins , sondern auch für andere örtliche Vereine und die Politik abgehalten. Der Zweck der Reise war es, die Realität der Palästinenser aus wirtschaftlicher, sozialer, pädagogischer und politischer Sicht bekannt zu machen. Die Realität der palästinensischen Schüler, die sich täglich mit der schweren Last der Besatzung und der Mauer konfrontiert sehen .

Waseim Kasabry

frnc_2014 (1).jpgfrnc_2014 (2).jpgfrnc_2014 (3).jpgfrnc_2014 (4).jpgfrnc_2014 (5).jpgfrnc_2014 (6).jpgfrnc_2014 (7).jpgfrnc_2014 (8).jpgfrnc_2014 (9).jpg