Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 10 Dez 2013 in Dialog, Interreligiöser Dialog

Der “Mount Zion Award” geht an zwei Frauen aus Israel und Palästina

Der “Mount Zion Award” geht an zwei Frauen aus Israel und Palästina

Prixmontsion1-300x277JERUSALEM – Am Sonntag, den 27. Oktober 2013 wurde in der Benediktiner Dormitio Abtei der „Mount Zion Award“ verliehen. Diese Auszeichnung  würdigt alle zwei Jahre Frauen und Männer, die dazu beitragen, den interreligiösen Dialog für Frieden, insbesondere.

zwischen Juden, Christen und Muslimen voranzutreiben. Dieses Jahr ging sie an zwei Frauen, Yisca Harani und Margaret Karram. Zahlreiche Gäste waren daher auf den Berg Zion in Jerusalem gekommen, um den beiden Gewinnerinnen des “Mount Zion Award” ihre Ehre zu erweisen. Neben Weihbischof Shomali, Patriarchalvikar  von Jerusalem,  und P. Pierbattista Pizzaballa, Kustos des Heiligen Landes, nahmen auch mehrere Vertreter der orthodoxen Kirchen und ein gemischtes Publikum von Juden, Christen und Muslimen teil. Der Preis wurde von Verena Lenzen,  der Direktorin des Instituts für jüdisch-christliche Forschung und von P. Gregory Collins, Abt der Dormitio-Abtei, übergeben.

Pierre Loup de Raucourt

akrogmann_131027_9108.jpgakrogmann_131027_9113.jpgakrogmann_131027_9124.jpgakrogmann_131027_9163.jpgakrogmann_131027_9172.jpgakrogmann_131027_9183.jpgakrogmann_131027_9190.jpgakrogmann_131027_9195.jpgakrogmann_131027_9198.jpgakrogmann_131027_9209.jpgakrogmann_131027_9225.jpgakrogmann_131027_9229.jpgakrogmann_131027_9243.jpgakrogmann_131027_9246.jpgakrogmann_131027_9257.jpgakrogmann_131027_9280.jpgakrogmann_131027_9316.jpgakrogmann_131027_9333.jpgakrogmann_131027_9339.jpgakrogmann_131027_9344.jpgakrogmann_131027_9360.jpgakrogmann_131027_9365.jpgakrogmann_131027_9370.jpgakrogmann_131027_9380.jpg