Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 16 Sep 2013 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Elfte Versammlung zur Koordinierung der Migrantenpastoral

Elfte Versammlung zur Koordinierung der Migrantenpastoral

italie-immigration-300x229Am 3. September 2013 fand im Lateinischen Patriarchat von Jerusalem unter der Leitung von Pater David Neuhaus, dem Patriarchalvikar der hebräisch sprechenden katholischen Gemeinde in Israel, eine Versammlung der Pastoralmitarbeiter statt, die sich innerhalb der katholischen Kirche vor allem um philippinische, indische, eritreische/äthiopische und rumänische Migranten kümmern, aber auch in der Gefängnisseelsorge und der Betreuung von Beduinen tätig sind. Zu diesem Treffen waren auch der Pfarrer aus Haifa und ein Vertreter des Pfarrers aus Tiberias eingeladen. Zur Einleitung wurde kurz die Rede von Papst Franziskus, die er in Lampedusa gehalten hat, reflektiert, um dann zu folgenden Themen überzugehen:

-Die Ernennungen des Franziskaner Paters Carlos OFM von den Philippinen zum Verantwortlichen für die Migranten der Pfarrei von Jaffa, eines neuen indischen Seelsorgers, Pater Tojy OFM, und eines Assistenten für die indische Seelsorge, Pater Dhama OFM. Auch ein äthiopischer Priester wird bald erwartet.

-Die ständige Bedrohung der Ausweisung afrikanischer Asylbewerber wurde von Schwester Azezet in einem Bericht zusammengefasst.

-Die kommenden Festlichkeiten der Kirche: Der Besuch der Reliquien des Hl. Don Bosco, der feierliche Abschluss des Jahr des Glaubens in Nazareth, der Welttag der Migranten.

-Die Bemühungen um die Vorbereitungen auf die Sakramente – Taufe, Firmung, Ehe.

-Vorbereitung eines Verzeichnisses der zuständigen NGOs.

-Ökumenische Beziehungen für eine bessere Migrantenpastoral

In zweiten Teil des Treffens wurden die Neuigkeiten der Sommermonate ausgetauscht. Das Abschlusswort mit einem Dankeschön an alle Teilnehmer sprach der ehemalige indische Pfarrer Jay, die nächste Sitzung soll im Dezember stattfinden.