Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 9 Jul 2013 in Diözese im Ausland, Kirche

Der Patriarch erhält den Orden des Großoffiziers der Ehrenlegion

Der Patriarch erhält den Orden des Großoffiziers der Ehrenlegion

B50A8317-copieX-300x204Paris –  Der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Seine Seligkeit Fouad Twal, setzte seinen ersten offiziellen Besuch in Frankreich von 30. Juni bis 4. Juli 2013 fort. Am 2.Juli wurde Seine Seligkeit von Manuel Valls, Innenminister für religiöse Angelegenheiten, empfangen. Danach traf er Außenminister Laurent Fabius, der ihn mit dem Orden eines Großoffiziers der Ehrenlegion auszeichnete.

„Diese Gespräche mit der höchsten katholischen Autorität im Hl. Land, deren geistliches Amt sich über Israel, die Palästinensergebiete, Jordanien und Zypern erstreckt, haben uns eine Möglichkeit gegeben, von der Situation der Christen im Nahen Osten zu hören, besonders von der Lage in Syrien, im Hl. Land und vom Friedensprozess“, sagte der Außenminister und fügte hinzu, „ bei dieser Gelegenheit verpflichtet sich Frankreich zu einer verstärkten Zusammenarbeit mit dem Lateinischen Patriarchat, im Besonderen zum Französischunterricht in den Schulen, die dem Patriarchat unterstehen.“ In der gleichen Rede wurde verkündet, dass „in Anerkennung der wichtigen Rolle von Seiner Seligkeit in dieser Region und unter Berücksichtigung der historischen Verbindung zwischen Frankreich und dem Lateinischen Patriarchat von Jerusalem der Außenminister den Patriarchen mit dem Orden eines Großoffiziers der Ehrenlegion auszeichnet.”

(Unten finden Sie die Rede des Patriarchen auf Französisch: Discours a M. Fabius – 2 Juillet 2013)

B50A8317 copieX.JPGB50A8327 copieX.JPGB50A8337 copieX.JPG

application-pdf Discours-à-M.-Fabius-2-juillet-2013