Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 21 Jun 2013 in Lokalnachrichten, Politik und Gesellschaft

Jerusalem: ein Sicherheitsmann erschießt einen jüdischen Besucher der Klagemauer

Jerusalem: ein Sicherheitsmann erschießt einen jüdischen Besucher der Klagemauer

pt26535-300x225 (1)JERUSALEM – Ein israelischer Sicherheitsmann hat am Freitag einen jüdischen Besucher an der Klagemauer von Jerusalem, dem Gebetsort der Juden, erschossen, da er ihn für einen palästinensischen Aktivisten hielt, so die Meldung der Polizei.

Der Besucher hatte “Allah Akbar” (Gott ist der Größte, auf arabisch) gerufen, so berichetete der polizeiliche Pressesprecher, Micky Rosenfeld, der Agentur AFP. Ein Sicherheitsmann hatte seine Waffe gezogen und mehrmals auf den Verdächtigen geschossen, der dann an seinen Verletzungen starb.

( AFP / 21. Juni 2013 07.32 Uhr)