Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 11 Jun 2013 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Zerqa feiert Erstkommunion

Zerqa feiert Erstkommunion

_DSF2110.jpg

JORDANIEN – Zerqa ist eine der größten Pfarreien des Lateinischen Patriarchats von Jerusalem. Am 24. Mai haben dort 72 Kinder ihre erste heilige Kommunion von Bischof Giacinto-Boulos Marcuzzo, Patriarchalvikar für Israel, und Gemeindepfarrer P. Elie Kurzum SCJ., empfangen.

Am 24. Mai war Bischof Marcuzzo in diese große Pfarrei eingeladen worden, um dort 72 Jungen und Mädchen die erste Hl. Kommunion auszuteilen.

Die Kinder sind von einer Schwester des Ordens der Hl. Dorothea gut vorbereitet worden. Die Messe fand in bunter Stimmung mit biblischen Bildern, aber in friedlicher und besinnlicher Atmosphäre statt. Gerade sind die wunderschönen Kirchenfenster und Mosaike renoviert und die neue Kirchenorgel eingebaut worden. Bischof Marcuzzo gedachte in seiner Predigt dem Gründer der Apostelkirche, der selbst ein Liturgieliebhaber gewesen war und dessen Grab neben der Kirche liegt, und der diese Kunstwerke, die die Kirche noch herrlicher erscheinen lassen, sehr geschätzt hätte. Die Gemeinde betete ebenfalls für Syrien und Mario Bianchi, einen Ritter vom Hl. Grab, einen besonderen Freund und Wohltäter der Pfarreien, der vor einigen Tagen in Italien verstorben war.

Am Ende der Messe dankte der Bischof im Namen des Patriarchen allen Priestern, Ordensleuten und Pastoralreferenten sowie den Scouts für ihren unermüdlichen apostolischen Einsatz in dieser dynamischen Pfarrei, segnete die Erstkommunionkinder und ihre Familien und gratulierte für die gelungene liturgische und kunstvolle Arbeit der Kirche.

Von unserem Korrespondenten in Zerqa.

Fotos von Weihbischof Shomali.

_DSF1866.jpg_DSF1886.jpg_DSF1897.jpg_DSF1881.jpg_DSF1900.jpg_DSF1917.jpg_DSF1923.jpg_DSF1926.jpg_DSF1934.jpg_DSF1939.jpg_DSF1940.jpg_DSF1946.jpg_DSF2110.jpg_DSF2272.jpg_DSF2279.jpg