Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 4 Apr 2013 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Neuer Patriarchalvikar für Zypern

Neuer Patriarchalvikar für Zypern

Garret Edmunds articlePressemeldung – Seine Seligkeit Fouad Twal, Lateinischer Patriarch von Jerusalem, gab Anfang März die Ernennung von Pater Garret Edmunds OFM  zum neuen Patriarchalvikar für Zypern bekannt. Er tritt die Nachfolge von P. Evencio Diaz Herrera OFM  an.

P. Edmunds wurde am 16. Oktober 1950 in San Francisco (USA) geboren und trat 1977 in Santa Barbara dem Franziskanerorden bei.  Am 11. September 1982 erhielt er die Priesterweihe. 1998 trat er in den Dienst der Kustodie vom Heiligen Land. Am 23. Januar 2013 wurde er zum Patriarchalvikar ernannt.

Das Vikariat von Zypern besteht aus etwa 7.000 bis 8.000 Katholiken des Lateinischen Ritus, davon  1.700 Zyprioten und 6.000 bis 7.000 Ausländern, meist Immigranten aus den Philippinen, aus Indien, aus Sri Lanka und Afrika.

Das Lateinische Patriarchat von Jerusalem, seine Weihbischöfe und Vikare, die Priester und Gläubigen der Diözese vom Heiligen Land wünschen dem neuen Vikar alles Gute und versichern ihm ihre Gebete für seine neue Mission im Dienste der Christen auf Zypern.