Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 28 Jan 2013 in Einladungen, Sich informieren

Einladung zum inter-ritualen Treffen in Ibillin am 2. Februar

Einladung zum inter-ritualen Treffen in Ibillin am 2. Februar

logo-AOCTS1-1024x215Samstag, den 2. Februar 2013

Am Fest der Darstellung des Herrn im Tempel

Tag des geweihten Lebens

Inter-rituales Treffen um das Jahr des Glaubens zu feiern

In Ibillin in Galiläa, Geburtsort der Seligen Mariam von Jesus dem Gekreuzigten

Das Leben der Seligen Mariam von Jesus dem Gekreuzigten OCD spiegelt die verschiedenen Gesichter der Kirche wieder: geboren, getauft und ausgebildet in einer griechisch-melkitischen Pfarrei, eingetreten in die Kongregation vom Hl. Joseph, dann in einen Karmel des lateinischen Ritus; eingegliedert in die christlichen Gemeinschaften im Libanon, in Ägypten, in Frankreich, in Indien; gestorben im Karmel von Bethlehem, der gerade neu gegründet worden war und sich noch im Aufbau befand.

In diesem Jahr des Glaubens laden wir Euch zu einem inter-ritualen Treffen ein: Laien und Priester, Katecheten, Familien und Jugendliche, Ordensleute und alle Menschen, die ihr Leben Gott geweiht haben.

Wir treffen uns am Samstag, den 2. Februar 2013, in Galiläa, in der Kirche der Bergpredigt, auf dem Schulgelände, in Ibillin.

Unter dem Schutz der Seligen Mariam von Jesus dem Gekreuzigten wollen wir das Gebet im Leben der Kirche und der christlichen Gemeinschaften in den Mittelpunkt stellen, besonders in Bezug auf das geweihte Leben. Wenn die Selige Mariam von Jesus dem Gekreuzigten an diesen Orten, Ibillin und Nazareth, Jesus sehr nahe war, dann war sie es umso mehr während ihres kontemplativen Lebens, wo sie das Gebet praktizierte, das Jesus uns in dieser Region selbst gelehrt hat. Sie zeigt uns, auf welche Weise das Gebet eine Säule im Leben der Kirche darstellt und eine Säule im Leben des Christen. Der Glaube und das Gebet sind unzertrennlich. Lasst uns an ihren Geburtsort fahren, um mit ihr diese Wahrheit zu erkennen.

Programm

Samstag, 2. Februar 2013 in Ibillin (Galiläa)

07.45 Empfang im Notre Dame Center aller Teilnehmer von Jerusalem und Judäa

08.00 Abfahrt des Busses für alle angemeldeten Teilnehmer (die Liste ist noch offen)

10.30 Ibillin: Empfang

11.00 Liturgie des Fests der Darstellung des Herrn im Tempel:

-Lichterprozession mit S.E. Weihbischof Giacinto-Boulos Marcuzzo

-Byzantinische Liturgie, zelebriert von S.E. Erzbischof Elias Chacour und konzelebriert von den            anwesenden Priestern (bitte liturgische Gewänder mitbringen, weisse Albe und Stola); S.E.             Erzbischof Moussa El Hage der Maroniten wird bei uns sein.

13.00     Gemeinsames Mittagessen, selbst mitgebrachtes Picknick, mit musikalischer Unterhaltung versch. Jugendgruppen. Danach eine musikalische Aufführung “Song of Erea” der Gruppe      “Shalom”.

15.00    Abfahrt nach Nazareth – Gebet in der Verkündigungsbasilika in Nazareth (Ort des Jubiläums für          das  Jahr des Glaubens).

16.00   Vesper in der Kapelle des Maria von Nazareth Centers. Audio-visuelle Aufführung.

Wichtig:

-Bitte bis zum Donnerstag, den 31. Jan. Teilnahme in Ibillin und Nazareth bestätigen

-Bis zum Freitag, den 25.1. Platzreservierung im Bus ab Jerusalem (=70 NIS)

Informationen unter: EPISCOPAL COMMITTEE for RELIGIOUS INSTITUTES of MEN, A.O.C.T.S.
P.O.B. 20531 – 91204 Jerusalem (Israel) – Tel.972 2 6288554 – Fax 972 2 6288555
E-mail: evcat@catholicchurch-holyland.com.