Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 18 Jan 2013 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Weihnachtsfreude im Maria-von-Nazareth-Zentrum

Weihnachtsfreude im Maria-von-Nazareth-Zentrum

Noel-Centre-marial-2012NAZARETH – 635 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen feierten gemeinsam mit der ökumenischen Gemeinschaft “Chemin Neuf” vor Ferienbeginn im internationalen Maria-von-Nazareth-Zentrum die Geburt Jesu.

Die Zahl der Kinder war groß, die sich noch vor dem Weihnachtsfest mit der eigenen Familie im marianischen Zentrum zusammenfanden, welches von der Gemeinschaft „Maria von Nazareth“ gegründet worden war. Vier Tage lang wurde es der Reihe nach von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen aus dem Umkreis besucht: 160 Schüler der lateinischen Schule von Reineh, 175 Schüler der Baptisten-Schule, 100 Kinder der Franziskanerinnen-Schule und 300 Schüler der Jaffa-Schule von Nazareth.

IMG_0930Die Schüler erhielten hier die Möglichkeit, das Geheimnis der Verkündigung und das Leben Jesu und Mariens neu zu entdecken: in vier Sälen, die multimedial ausgestattet waren, konnten die Kinder die wichtigsten Etappen der Heilsgeschichte  erleben: In einer medialen Welt mit speziellen Effekten und Bildern in 180 Grad-Optik, die Pädagogik, Emotion und Meditation miteinander verbanden, folgten sie Jesus im Lichte der Hl. Schrift auf den Wegen durch das Heilige Land. Andere Räume ließen die Kinder die Rolle Mariens in den orientalischen Kirchen, im Ökumenismus, im Judentum und im Islam besser verstehen. Den muslimischen Schülerinnen und Schülern wurde ein kurzer Film mit dem Titel “Maria im Koran” angeboten.

Nach dem Besuch der Mediathek waren die Schüler eingeladen, eine kurze Zeit des Gebets in der Kapelle der Einheit zu verbringen, von der aus man auf die Verkündigungsbasilika sehen kann. Viele der Kinder beteten, inspiriert durch die Ikonen, die die Rosenkranzgeheimnisse darstellen, für Frieden und Einheit in der Familie, im Schulalltag, und für ihr Heimatland.

Am Ende des Tages sangen die Kinder noch voller Freude Weihnachtslieder. „Durch diese Erfahrung“, bezeugen die Lehrer, „fühlen sich unsere Kinder stolz, als Christen aus Nazareth einen Ort zu haben, wo sie das Leben von Jesus, Maria und Josef nachempfinden können und ermutigt, Christen in Nazareth zu sein.

Christophe Lafontaine