Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 13 Dez 2012 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Patriarch wendet sich zum Jahr des Glaubens an die Salesianer

Patriarch wendet sich zum Jahr des Glaubens an die Salesianer

JERUSALEM – Seine Seligkeit Fouad Twal, Lateinischer Patriarch von Jerusalem, sprach am Donnerstag, den 6. Dezember 2012, während des Dies Academicus im salesianischen Ratisbonne Seminar über das Jahr des Glaubens.

Der Lateinische Patriarch von Jerusalem war der Hauptredner am Dies Academicus des Studium Theologicum Salesianum (STS) der Päpstlichen Salesianischen Universität. Unter den Anwesenden waren der Rektor P. Ivo Coelho, der STS Direktor P. Michael Biju, P. Frans Bouwen von den Weissen Vätern und etwa 50 Seminaristen und Freunde. In seiner Rede (text in English) sagte Patriach Twal:

“Denkt daran, liebe Schwestern und Brüder, dass das Wort und Sakrament hier im Heiligen Land seinen Anfang hat. Ohne Nazareth, Bethlehem und Jerusalem gäbe es keine Evangelisierung. Es gibt kein universales Ereignis in der Kirche, das nicht im Heiligen Land seinen Ursprung hat. Die Bedeutung und Aussagekraft von Jerusalem darf nicht unterschätzt werden. Es gibt eine besondere Vorliebe Gottes für Jerusalem. Diese besondere Liebe muss jedoch anerkannt und gewürdigt und vor allem geschätzt und entsprechend großmütig beantwortet werden.”

Laurent Charnin

Text von Bischof Twal (en)

Text von Bischof Twal (en)