Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 14 Sep 2012 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Die Ferien sind wirklich vorbei…….

Die Ferien sind wirklich vorbei…….

Jerusalem – Am Saint John Baptist de La Salle College ist der Schulbeginn ein Zeichen von religiöser Toleranz….

Am 31.August begann das Schuljahr für 650 Schüler, Buben und Mädchen von 5 – 18 Jahren, am Saint John Baptist de la Salle College in Jerusalem. „Alles lief sehr gut“, freute sich Bruder Daoud Kassabry, spiritueller Animator und Koordinator der La Salle Familie. „Es begann auch alles gut für die 850 Studenten in unserer Schule in Beth Hanina,“ fügte er hinzu.

Es sollte angemerkt werden, dass der Lehrkörper dieser zwei katholischen Institutionen eine geringe Mehrheit von jungen Muslimen zulässt – in einer Klasse mit 35 Schülern neun Christen …..Man könnte glauben, dass das Spannung erzeugt, aber das ist nicht der Fall: “Unser College ist seit über hundert Jahren dafür berühmt, dass Muslime, wie Christen, die Qualität unseres Unterrichts, wie Disziplin, Struktur und den Prozess des Nachbesprechens mit Eltern, schätzen“, erklärte Bruder Daoud mit einem Lächeln.

In der Praxis hat dies dem College ermöglicht, unsere Studenten so auszubilden, dass sie sich in verschiedensten Gebieten über vier Generationen von Doktoren, Rechtsanwälten, Ingenieuren, Businessmanagern professionell hervortun…Zusätzlich zu den traditionellen Gegenständen gibt es drei Französischstunden pro Woche von der 2. bis zur 10. Stufe.

Was darüber hinaus einzigartig ist für diese zwei religiösen Schulen im Heiligen Land, sind die Katechismus-Stunden für Christen, die parallel zu den Religionsstunden für junge Muslime abgehalten werden.

Laurent Charnin