Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 7 Aug 2012 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Sommercamps in Palästina

Sommercamps in Palästina

Palästina – 2 Berichte über Sommercamps in Palästina

Spirituelles Sommercamp für Jugendliche in Beit Sahour

Das Generalsekretariat für junge christliche Studenten in Palästina hat seine spirituellen Sommeraktivitäten 2012 für alle jungen christlichen Studentengruppen aus ganz Palästina im Sportzentrum des lateinischen Konvents in Beit Sahour angesetzt: El Bar’em (die sehr jungen), die primäre und sekundäre Gruppe vom 13. – 30 Juni. Es wird auch ein Camp geben für Studierende und Arbeiterjugend vom 8. – 11. August, an dem eine italienische Jugenddelegation teilnimmt.

Diese Camps und Aktivitäten zielen darauf ab, einen Geist des Glaubens, des Gebetes, des Dienstes und der Teilnahme unter verschiedenen Jugendlichen, und einen Geist für Führung und Zugehörigkeit zum Heimatland, der Kirche und der Gesellschaft, durch eine Reihe von spirituellen, kulturellen, sozialen, Sport- und Erziehungsprogrammen in Verbindung mit Volontärprogrammen und sozialen Diensten im Gebiet von Bethlehem zu entwickeln.  Auch Besuche der hl. Stätten wie die Geburtskirche, die Milchgrotte, die Hirtenfelder, das Seminar in Beit Jala und der Cremisan-Konvent, dessen Ländereien konfisziert werden könnten, wurden organisiert.

Die Worte des Psalms (126) 127:4 waren der Wahlspruch dieser Camps: „Wie Pfeile in der Hand der Mächtigen, so sind die Söhne derer, die vertrieben worden sind.“

Fast 220 Personen nahmen teil, 40 von ihnen besuchten das „Young Leadership“ Trainingsprogramm, das für die Jugendlichen der Sekundargruppe abgehalten wurde und als Vorbereitung gedacht ist für die Arbeit als Betreuer und Assistenten in den Jugendcamps ihrer Pfarreien.

In der Vorbereitungsgruppe nahmen ca. 80 Jugendliche teil, und in der Bara’em ca. 100 Kinder aus ganz Palästina.

Die Vorbereitung und Organisation dieser Camps wurde mit Hilfe einer Reihe von Nonnen, Laien, Freunden des Generalsekretariats und seinem Team durchgeführt, in dem Vorträge zu verschiedenen Themen gehalten wurden, Anregungen zu Messfeiern und verschiedenen Aktivitätsprogrammen.

„Jesus, die Welt ist schön mit dir“ in Jifna

Diesen Sommer veranstaltete die St. Josefs Pfarrei in jifna, Palästina, ihr jährliches Sommercamp. 20 junge Leute aus dem Dorf leiteten das Camp mit über 120 Jugendlichen zwischen 5 und 18 Jahren. Das Thema des Camps war „Jesus, die Welt ist schön mit dir“,  und dauerte drei Wochen lang.

Jeden Tag nahmen die Kinder an drei Stationen teil: religiöse Erziehung durch zwei Seminaristen des lateinischen Patriarchalseminars, Bernhard Poggi und Malek Galanzeh,und der Rosenkranzschwester, Sasha Ejailat, englische Konversation mit zwei Volontären aus Irland, Mickey und Killian,und Kunst, Musik, Sport, Tanz und andere Aktivitäten.

Jeden Mittwochnachmittag gingen die Kinder schwimmen und gelegentlich wurde das ganze Camp zu einem Ausflug zu den “Golden Wheat Mills” in Beir Zeit und auch zum “Mikhmas Vergnügungspark” gebracht.

Das diesjährige erfolgreiche Erlebnis wurde durch die großzügige Unterstützung unserer Gönner ermöglicht und wir freuen uns auf das nächste, vielleicht noch erfolgreichere Jahr.