Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 2 Jul 2012 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese

Aussendung der Theologie- Absolventen der Universität von Bethlehem

Aussendung der Theologie- Absolventen der Universität von Bethlehem

BETHLEHEM–  Die Universität von Bethlehem bildet jährlich Hunderte von neuen Absolventen in verschiedenen Disziplinen aus. Sie versorgt auch die Ortskirche mit einem Dutzend Absolventen des Theologiestudiums, eine wertvolle Quelle pastoraler und katechetischer Arbeiter in unseren Pfarreien.

Sie erreichen nicht einfach ihren ersten Universitätstitel, sondern erhalten eine echte „Mission“, eine offizielle Aufgabe in der Kirche. Diese Zeremonie wurde am Donnerstag, dem 6. Juni, dem Fronleichnamsfest, in der Universitätskapelle von S.E. Bischof Giacinto-Boulos Marcuzzo abgehalten, der in seiner Funktion als Professor für Patrologie ACL (Arabisch-Christliche Literatur) an der gleichen Universität und als Mitglied der Universitätsbehörde eingeladen wurde. Dr. Jamal Khader, Dekan der „School of Arts“ und der Abteilung für theologische Studien, organisierte die Messe, den Ritus der Aussendung und der Aufnahme, ihm zur Seite standen die Belegschaft und besonders Pater Peter DuBrul sj, Herr Michel Rock und Schwester Patricia Crockfort, ssj, diefür den Gesang und die Atmosphäre andächtiger und froher Musik sorgte.

In diesem Jahr gibt es acht Bachelor-Absolventen: Schwester Manar Sony, ssj, Seminarist Bassous George, Anton Sabat, Claudine Faltas, Marina-Abu Sa’ada, Abu-Meran Dahou, Nancy Farah, Houeida Kheir/Misleh. Es muss betont werden, dass diese kleine Gruppe aus allen christlichen Konfessionen besteht. Die schöne Kapelle der Universität war voll mit Gästen: seine Exzellenz Erzbischof Sawirous, Syrisch-Orthodox, die Gemeinschaft der Christlichen Brüder, Priester, Ordensangehörige und besonders junge Leute, Verwandte und Freunde der neuen „Missionare“.

Wo ist der Raum, in dem der Lehrer mit seinen Schüler das Passahfest feiern kann?“ Mit diesem Vers aus dem Evangelium zum Festtag begann der zelebrierende Bischof und „verglich die Universität, und damit jeden neuen Bachelor, mit einem Abendmahlsaal, in dem die Gesellschaft und die Kirche das Mahl des geopferten Lammes teilen, in EInheit leben und sich öffnen kann, um den Geist des neuen Menschen zu empfangen und weiterzugeben. Diese drei unbezahlbaren Geschenke entsprechen genau den drei großen Bedürfnissen der palästinensischen Gesellschaft“. Im Auftrag des Patriarchen „dankte er besonders herzlich den Christlichen Brüdern für die Universität ganz allgemein und im Besonderen für ihren Auftrag, Christen auszubilden, eine einzigartige, unschätzbare und unentbehrliche Aufgabe“.

Der Höhepunkt der Zeremonie war das feierliche Glaubensbekenntnis. Darauf folgten sechs Versprechen, in denen acht junge Leute gelobten, „Christus zu folgen, für die Verbreitung seines Reiches zu arbeiten, Apostel der neuen Evangelisierung zu sein, in der Bildung von Gläubigen, besonders von jungen Leuten, zusammenzuarbeiten, als Christen zu leben in dieser Gesellschaft und in der Kirche unserer Zeit“.

Zum Gelöbnis übergab der Zelebrant jedem eine Ausgabe der heiligen Bibel und sprach über alle von ihnen die ewigen und immer neuen Worte des Evangeliums.“ Du hast die Gnade Gottes, geh hinaus in die Welt….“

Text und Foto von M.R. Bethlehem