Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 25 Apr 2012 in Aktuelles aus den Pfarreien, Diözese

Patriarch Twal weiht eine Lateinische Kirche ein

Patriarch Twal weiht eine Lateinische Kirche ein

Anlässlich der Einweihung der Lateinischen Kirche in Ramah begrüßten viele Menschen aus dem Dorf und der Region seine Seligkeit Fouad Twal, Lateinischer Patriarch von Jerusalem, bei seinem ersten offiziellen Besuch am Samstag, den 21. April.

Patriarch Twal wurde von Herrn Shawqi Abu Latif, Vorsitzender des örtlichen Gemeinderat, seinem Stellvertreter, Herr Mazen Mansour, mehreren Bischöfen, Priestern, Nonnen, verschiedenen Würdenträgern, unter ihnen die  Bischöfe Butros Muallem, Elias Shakur, Atallah Hanna, und verschiedenen Ortspfarren und Scheichs empfangen.

Nach der Begrüßung der Pfadfinder durch den Patriarchen zog eine lange Prozession mit Pfadfindern, Kindern aus der Patriarchatsschule, Priestern, Nonnen, Klerus und verschiedenen Chören zur Lateinische Kirche des Heiligen Antonius in Ramah. Dort wurde nun nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten die Heilige Messe mit Einweihung der Kirche gefeiert.

Seine Seligkeit wurde von Bischof Giacinto-Boulos Marcuzzo, Patriarchalvikar in Israel, begleitet. Nach der feierlichen Messe folgten verschiedene Ansprachen der versammelten Prominenz und Patriarch Twal erhielt ein symbolisches Geschenk aller Dorfbewohner.

Von Atef Manna’ – 21. April 2012